Lang­fris­tig erfolg­reich mit Sport­wet­ten –  der Traum eines jeden Tip­pers. Nur gut 3% aller pro­fes­sio­nel­len Profi-Spieler kön­nen von ihren Wet­ten leben. Wie machen das die Pro­fis?

Hier wol­len wir euch ein­mal ein gutes und sehr bekann­tes Sys­tem vor­stel­len. Eins vor­ne­weg –  gute Tipps sind natür­lich in ers­ter Linie Vor­aus­set­zung für eine erfolg­rei­che Wett­ka­rie­re. Mit unse­ren Tipps aus dem WhatsApp-Broadcast-Service habt ihr aber schon­mal eine gute Grund­la­ge. Erfolg­rei­che Tipps sind aber noch nicht alles. Ein wei­te­rer Schlüs­sel zum Erfolg ist das Money Manage­ment (MM).

Das Money Manage­ment hilft euch dabei, den opti­ma­len Ein­satz für eure Wet­te (Kom­bi oder Ein­zel­tipp) zu fin­den.  Außer­dem ver­hin­dert es, dass ihr euer hart “erar­bei­te­tes”, gewon­ne­nes Geld zu schnell wie­der in den Sand setzt.

Wie geht man vor?
Als ers­tes bestimmt ihr die Höhe des Maximal-Einsatzes, den ihr maxi­mal auf eine Wet­te set­zen möch­tet. Hier habt ihr frei­en Spiel­raum, eine Pro­zent­zahl eurer Wahl zu bestim­men. Bedenkt: je höher die­se Pro­zent­zahl ist, des­to ris­kan­ter ist auch euer Sys­tem, da ihr durch höhe­re Ein­sät­ze bei einer Durst­stre­cke von meh­re­ren nicht gewon­ne­nen Wet­ten schnel­ler “plei­te” gehen könnt. Aller­dings könnt ihr mit höhe­ren Ein­sät­zen auch schnel­ler höhe­re Gewin­ne erzie­len. Nor­ma­ler­wei­se sind Wer­te wie 5 (%) oder 10 (%) üblich. Wir emp­feh­len euch 10, da dies auch für die spä­te­re Ein­tei­lung bzw Abstu­fung leich­ter nach­zu­voll­zie­hen ist.

Habt ihr nun euren Maximal-Prozentsatz eures Ein­sat­zes fest­ge­legt, könnt ihr begin­nen. Sucht euch eine Wet­te her­aus (oder tippt unse­re Tipps aus dem WhatsApp-Broadcast-Service nach). Bewer­tet nun euren Tipp nach der Wahr­schein­lich­keit, mit der er ein­tref­fen wird. Hier ist euer Fin­ger­spit­zen­ge­fühl gefragt. Je nach­dem ob ihr vor­her 5 oder 10 (oder eine ande­re Pro­zent­zahl) fest­ge­legt habt, stellt ihr euch nun die Ska­la vor:

Hier ein Bei­spiel:
Ihr habt 50 Euro auf eurem Wett­kon­to und wollt eine Kom­bi tip­pen, bei der ihr euch zu 100% sicher seid, dass die­se kommt. 100% auf der Ska­la sind natür­lich 10 von 10 (übli­che Schreib­wei­se: MM 1010). Tippt die Kom­bi also mit 10 Pro­zent eures Gut­ha­bens, in die­sem Fall also 5 Euro. Ihr seht in eurem Tipp eine bestehen­de Gefahr, dass er auch schief gehen kann? Kein Pro­blem, dann bewer­tet ihr ihn ein­fach nied­ri­ger, z. B. mit einer Wahr­schein­lich­keit von 50 Pro­zent (5 auf einer Ska­la von 1 bis 10). Hier sieht man auch, dass die Fest­le­gung des Maxi­mal­ein­sat­zes mit 10 Ein­hei­ten rech­ne­risch bes­ser als eine Ein­tei­lung mit 5 Ein­hei­ten. Ihr habt euch also in die­sem Fall auf MM 510 fest­ge­legt und spielt den Schein daher mit 5 Pro­zent eures Wett­gut­ha­ben an (5% von 50 Euro = 2,50 Euro).

So ein­fach ist eigent­lich das Prin­zip des Money Manage­ment. Mit stei­gen­den Gewin­nen erhöht sich so natür­lich auch euer Ein­satz kon­ti­nu­ier­lich. Auch län­ge­re Pech­sträh­nen kön­nen so abge­fan­gen wer­den, ohne dass ihr in Not gera­tet. Allen Tip­pern, die mehr als nur gele­gent­lich auf Sport­wet­ten set­zen, legen wir daher nahe, sich mit dem Sys­tem ein­mal zu beschäf­ti­gen.

Ger­ne beant­wor­ten wir auch eure auf­kom­men­den Fra­gen dazu. Zögert nicht, uns in die­sem Fall zu kon­tak­tie­ren. Ihr erreicht uns via Mail (info@tippxpert.de), Face­book oder Twit­ter.

Euer TippXpert-Team